Seelsorge-Seminare Kompakt im EvGRM

Ausbildung in Begleitender Seelsorge

Einführung in die BERATENDE SEELSORGE mit Abschluss in „Begleitender Seelsorge“

Besonderes Format:
Seminare ab Freitagnachmittag, Seminarzeit: Freitag 14:30 - 21:30 Uhr, Samstag 9:00 - 18:00 Uhr

BITTE BEACHTEN SIE: Die TERMINE im korrigierten Flyer stimmen leider nicht - sie mussten nochmals VERSCHOBEN werden. Die aktuell gültigen Termine finden Sie hier unten!

In Kooperation bieten die Initiative Seelsorge – Beratung – Bildung (isbb) und Stiftung Therapeutische Seelsorge (Gunzenhausen) im Evangelischer Gemeinschaftsverband Rhein/ Main (EvGRM) einen qualifizierten Seelsorge-Kurs an. Der Ausbildungsgang Begleitende Seelsorge ist mit über 210 Stunden Theorie, Praxis, Supervision und Selbstreflexion von der Association of Christian Counsellors (ACC) als Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB) anerkannt.
 

Seelsorge für das 21.Jahrhundert

Seelsorge ist nicht nur etwas für Spezialisten, sondern Seelsorge ist die natürliche Lebensäußerung einer gesunden Gemeinde. Menschen schauen nach anderen Menschen, sie besuchen einander, sie hören einander zu, sie sorgen sich um einander und sie ermutigen einander. Die Bibel lehrt diese Art der Seelsorge. Spezialisierte und allgemeine Seelsorge schließen einander nicht aus, sondern bedingen einander und ergänzen sich gegenseitig.

Die Ausbildung in Begleitender Seelsorge vermittelt die Grundlagen der Beratenden Seelsorge. Die Beratende Seelsorge, wie wir sie in der angewandten Verantwortungs-seelsorge der Kooperationsgemeinschaft Stiftung Therapeutische Seelsorge verstehen und vermitteln, ist biblisch-theologisch fundiert, am Evangelium von Jesus Christus gegründet und steht im Dialog mit den Humanwissenschaften. Sie hat ihre Wurzeln im offenen Modell der integrativen Individualpsychologie Alfred Adlers, die dazu befähigt, die neuesten Erkenntnisse aus modernen Psychotherapierichtungen wie der systemischen Familientherapie, den Kommunikationswissenschaften und anderen Therapierichtungen zu integrieren, soweit sie dem christlichen Menschenbild nicht widersprechen.
 

Themen und Termine, Referenten und Orte

> Themeninhalte siehe Seelsorge-Ausbildung

Bitte BEACHTEN Sie die Verschiebungen, die sich durch die Coronasituation ergeben haben.  Wir führen hier nun die Termine in zeitlicher Reihenfolge auf.

(S1)     Menschen begleiten und beraten - Einführung in die beratende Seelsorge
Termin:       Fr./Sa.9.-10.7.2021
Referent:    Gebhard Weik
Ort:              Weiterstadt

(S3)     Lebenslogik entdecken - Grundlagen der Individualpsychologie
Termin:       Fr./Sa.10.-11.9.2021
Referent:    Werner Schäfer
Ort:              Arheiligen

(S4)     Alte Wurzeln neue Triebe - Der Mensch und seine familiäre Prägung
Termin:       Fr./Sa.19.-20.11.2021
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Arheiligen

(S7)     Wie ticke ich, wie ticken die andern? - Persönlichkeitsstrukturen in Glaube, Beziehungen und Alltag
Termin:       Fr./Sa. 21.-22.01.2022
Referent:    Werner Schäfer
Ort:               Arheilgen

(S6 a)  Menschen beraten - Die Kunst verstehender Gespräche in der Seelsorge
Termin:      Teil 1:  Fr./Sa. 25.-26.2.2022
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Weiterstadt

(S6 b) Menschen beraten - Die Kunst verstehender Gespräche in der Seelsorge
            
und Praxistag 
Termin:       Teil 2:  Fr./Sa. 25-26.3.2022
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Weiterstadt

(S8)     Glaube der nach Freiheit schmeckt - Gottesbeziehung und Lebenslogik in Seelsorge und Beratung
Termin:       29.-30.4.2022
Referent:    Martina Kessler   
Ort:              Arheiligen

Gruppensupervisionen 
Termin:        Do. 19.05.22
Referent:     Gebhard Weik
Ort:                Darmstadt

(S2)     Menschen begleiten und beraten - Klassische Formen der Seelsorge
Termin:       Sa. 20.5.2022
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Darmstadt

Selbsterfahrung: Wenn Gott dich still berührt – meine geistlichen Wurzeln
Termin:      Sa.  21.05.2022
Referent:    Utina Hübner
Ort:               Darmstadt
                             
(S5)     Total vernetzt - Einführung in systemisches Denken

Termin:       Fr./Sa. 17.-19.6.2022
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Weiterstadt

Gruppensupervisionen 
Termin:        Fr. 23.9.2022
Referent:     Werner Schäfer
Ort:                Weiterstadt

(S9)     Begleitende Seelsorge und Krisenintervention - Grenzen erkennen und Möglichkeiten gestalten
Referent:    Werner Schäfer
Termin:       Sa. 24.9.2022
Ort:               Weiterstadt

(S10)   Stärken, wachsen, reifen - Veränderungsprozesse anregen und gestalten
Termine:     Fr./Sa. 21.-22.10.2022
Referent:    Gebhard Weik
Ort:               Weiterstadt

Kontaktdaten
Nähere Infos und Anmeldung für die Seminare:
isbb-Büro: Gisela Hahn, Organisation Seminare
Bürozeit: Dienstags 17.00 - 19.00 Uhr, Donnerstags 9.00 - 11.00 Uhr

E-Mail: office(at)isbb.lgv.org
Tel. 07052 747476

Anmeldungen Seminare im EvGRM

Hier gehts zur Online-Anmeldung...

Teilnahmebedingungen für die Seminare der isbb

  1. Der Teilnehmer erhält nach seiner Anmeldung eine Anmeldebestätigung für das entsprechende Seminar.
  2. Für den Fall, dass der Referent erkrankt und kein geeigneter Ersatz gefunden werden kann, behält sich der Veranstalter das Recht vor, das Seminar abzusagen. Eine Absage seitens der isbb ist auch möglich, wenn die Mindestteilnehmerzahl von zwölf Personen nicht erreicht wird (für Teilnehmer entstehen keine Kosten, bzw. Rückerstattung der Kosten wird gewährleistet).
  3. Abmeldungen sind problemlos möglich bis drei Wochen vor Kursbeginn.
  4. Erfolgt eine Abmeldung ab dem 21. Tag vor dem Kurs, erhebt die Initiative Seelsorge • Beratung • Bildung eine Bearbeitungsgebühr von 20 Euro.
  5. Bei Abmeldungen ab dem 14. Tag vor dem Kurs ist die Initiative Seelsorge • Beratung • Bildung berechtigt, 50 Prozent und ab dem 3. Tag 75 Prozent der Kursgebühren zu berechnen.
  6. Die Bezahlung erfolgt vor Beginn der Veranstaltung mittels Überweisung oder einmaliger Einzugsermächtigung (bei Anmeldung).